Im Einklang mit Körper und Geist.

Die Heilkunde hat stets das Ganze im Blick.

Wir setzen verschiedene Formane der Heilkunde aus aller Welt speziell zur Unterstützung der physiotherapeutischen Behandlungen und sportbezogener Probleme ein. Sie ist somit Teil unseres ganzheitlichen Ansatzes zur Steigerung körperlicher und geistiger Fitness.

Osteopathie

Die Osteopathie betrachtet den Körper und seine Funktionen als ganzheitliches System, bei dem Störungen an einer Stelle Auswirkungen auf ganz andere Körperbereiche haben können. Sie ist somit eine natürliche Erweiterung unseres holistischen Konzepts. Die Osteopathie ist eine Form der manuellen Medizin, deren Ziel die Aktivierung der Selbstheilungskräfte ist. Dazu wird die Blutgefäße und Lympfgefäße angeregt. Verspannte Muskeln und blockierte Gelenke, die den Kreislauf behindern können, werden gelockert, um den Durchfluss von Boten- und Nährstoffen zu ermöglichen. Hier in gibt es gewisse Überschneidungsbereiche mit der traditionellen chinesischen Medizin, die aber unabhängig von einander entstanden sind. Die Osteopathie ist trotz dieser Parallelen also nicht der traditionellen Heilkunde zuzurechnen.

Tuina

Tuina ist eine Massageform aus der traditionellen chinesischen Medizin, in welcher sie eine der fünf Hauptsäulen bildet. Tuina schließt verschiedene Behandlungsformen aus der westlichen Chriropraktik in Chiropraktik umändern und der manuellen Therapie mit ein. Ziel der Massage ist es, Blockaden des inneren Energieflusses zu lösen und somit den Funktionskreis der fünf Elemente des Körpers wiederherzustellen.

Dry Needling

Hierbei werden die Triggerpunkte direkt durch den Einsatz von Akupunkturnadeln beeinflusst. Es kommt dadurch zur Auflösung und Normalisierung der Inter- und Intramuskularen Koordination.

Klassische Naturheilkunde.

Behandlung aus dem Blickwinkel der Natur.

Wie bei der Ernährung legen wir auch bei der Behandlung einen Fokus auf die Natur. Sie hält eine Vielzahl an Mitteln bereit, die zur Behandlung von körperlichen und geistigen Leiden unterstützend eingesetzt werden können. Einige davon können speziell zur Förderung und Wiederherstellung Ihrer Fitness eingesetzt werden.

Kräuterheilkunde

In der Kräuterheilkunde erfolgt die Behandlung über Wirkstoffe verschiedener Heilpflanzen. Diese werden als Tee, Saft, Tinktur oder ätherische Öle verabreicht. Während die traditionelle Pflanzenheilkunde auf alten Überlieferungen beruht, erfolgt die moderne Pflanzenheilkunde den Grundsätzen der naturwissenschaftlich begründeten Medizin.

Biochemische Therapie

In der biochemischen Therapie kommen Mineralstoffe zum Einsatz, welche natürliche Bausteine des Körpers darstellen. Wohldosiert sorgen sie für einen reibungslosen Ablauf der Körperfunktionen, indem sie als Katalysatoren, Impulsgeber und Funktionsmittel dienen. In der Therapie werden diese Salze gezielt zugeführt, mit dem Ziel Unausgewogenheiten zu begleichen, die für Beschwerden sorgen. Die Einteilung der verschiedenen Mineralien und ihrer Wirkung beruht auf den Thesen von Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, weswegen man sie auch Schüßler-Salze nennt.

Sanum-Therapie

Die Sanum-Therapie nach Dr. Günther Enderlein erfolgt nach dem Grundsatz der Isopathie, also der Behandlung mit Gleichem. Dazu wird zunächst ein genauer Befund über die Erreger erstellt und dem Körper anschließend eine kleine Dosis eben dieses Erregers in seiner Urform verabreicht. Grundlage dieses Verfahrens ist die Annahme, dass sich im Körper befindliche Mikroben verändern und zu Schädlingen entwickeln. Die Beimischung ihrer Urformen soll zu einer Normalisierung der Population und somit zur Wiederherstellung der Symbiose zwischen Körper und Mikroben führen.

Blutegel-Therapie

In der Blutegeltherapie werden die natürlichen Wirkstoffe, die von Blutegeln abgesondert werden, zunutze gemacht. Diese helfen bei verschiedenen Indikationen wie Gelenkschmerzen, Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen, rheumatischen Erkrankungen, Hörsturz, Wirbelsäulen- und Kreuzbeinsyndromen sowie Durchblutungsstörungen. Als anerkannte natürliche Fertigarznei unterliegen Blutegel übrigens dem Arzneimittelschutzgesetz und müssen die entsprechenden Anforderungen an Sicherheit, Qualität und Wirksamkeit erfüllen.