Julia (Jolle) Boie

Physiotherapeutin, Osteopathin und Heilpraktikerin

Als aktive Hockeyspielerin fing Jolle ihre erste Arbeitsstelle im Olympiastützpunkt HH/SH an und arbeitete vor allem in deren Kernsportarten Hockey, Rudern, Schwimmen und Beachvolleyball. Sie betreute mehrere Jahre die Damenhockey-Nationalmannschaft und ist derzeit bei der Herren-Nationalmannschaft tätig.

Auch beim Hockey auf Kufen war sie aktiv: bei den Hamburg Freezers und nach deren aus bei den Crocodiles.
2013 schloss Jolle am College Sutherland ihre Ausbildung zur Osteopathin ab und absolvierte 2017 erfolgreich ihre Heilpraktikerprüfung.

Wichtig ist ihr, den Körper als Ganzes zu sehen, die Störfelder des Organismus zu Erkennen und die Gesundheit zu finden und wiederherzustellen.  Und das nicht nur im Leistungssport, sondern auch bei allen anderen Patienten.